Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Jazz-November: Wallace Roney Quintet

10. November um 19:30

Nur wenige Jazztrompeter haben das Glück, schon als Teenager mit erfahrenen Kollegen wie Tony Williams, Ornette Coleman, Herbie Hancock oder Art Blakey auf der Bühne zu stehen. Dem „Wunderkind“ Wallace Roney wurde diese Ehre zuteil, und sogar noch mehr: Bei einem Konzert in der Carnegie Hall hörte ihn 1983 der große Miles Davis und wurde zum Mentor des jungen Trompeters aus Philadelphia.

Bis heute ist Roneys Spiel vom Stil der Jazz-Legende beeinflusst. Aus ihrem Schatten ist der Grammy-Preisträger aber längst herausgetreten: Roney hat sein eigenes Profil entwickelt und ist damit selbst zum Star-Trompeter geworden. Er spielt einen zupackenderen, eindringlicheren Ton als Miles, experimentiert viel mit Chromatik und tourt heute mit seinen eigenen Bands durch die Welt.
Trotzdem kehrt Roney immer wieder zu Miles Davis zurück. Auch sein Quintett-Album „A Place In Time“ knüpft an Davis’ Quintette der 1960er Jahre an – ohne das Vorbild zu imitieren. Im Bechersaal präsentiert er uns diese Eigenkompositionen mit seinem perfekt aufeinander eingespielten Wallace Roney Quintet.

Fotograf: H.J. Maquet

Details

Datum:
10. November
Zeit:
19:30
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Becher Bräu
St.-Nikolaus-Str. 25
Bayreuth,

Veranstalter

Jazz Forum Bayreuth
Website:
http://www.jazz-bayreuth.de