Home Seiten
Lade Veranstaltungen
Suche Veranstaltungen

Verstaltungsansicht Navigation

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Listen Navigation

Februar 2018

MAQ – Martin Auer Quintett

2. Februar um 20:30
Becher Bräu, St.-Nikolaus-Str. 25
Bayreuth,
+ Google Karte

Hektik ist ihnen fremd. MAQ ist die coole Sau unter den Jazzbands, bei den Oberbayern läuft’s entspannt. Soli greifen lässig ineinander, Virtuoses explodiert unangestrengt, die Verständigung klappt blind. Wie das halt so ist in guten Langzeitbeziehungen. Schon mehr als zwanzig…

Erfahren Sie mehr »

Oddgeir Berg Trio

23. Februar um 20:30
Becher Bräu, St.-Nikolaus-Str. 25
Bayreuth,
+ Google Karte

Die Norweger kommen und zeigen uns, was ein E-Piano kann. In die intime Jazztradition Skandinaviens, der sie sich verpflichtet fühlen, mischen die Newcomer aus Oslo dunkle, sphärische Klänge. Oder auch ein Scherflein Miles Davis und Jimmy Hendrix. Je nachdem, was…

Erfahren Sie mehr »
März 2018

TBC: Aller Unfug ist schwer

1. März um 20:00
Becher Bräu, St.-Nikolaus-Str. 25
Bayreuth,
+ Google Karte

Während blutige Amateure wie Markus Söder, Sigmar Gabriel und die AfD nur billigen Unfug produzieren, kommt beim TBC nur geprüfter Qualitätsquatsch auf die Bühne. Mit ihrer Mischung aus fränkischer Coolness und weltoffenem Galgenhumor zünden die Zwerchfellschmeichler ein Feuerwerk des gepflegten…

Erfahren Sie mehr »

Michael Fitz: Des bin I

8. März um 20:00
Becher Bräu, St.-Nikolaus-Str. 25
Bayreuth,
+ Google Karte

Bereits seit Mitte der 80er-Jahre ist der Münchner Michael Fitz als Schauspieler und Musiker zu erleben. Ausgezeichnet mit dem deutschen Fernsehpreis, wurde er durch Rollen wie der des Carlo Menzinger im Münchner Tatort bekannt. Seit 1988 veröffentlichte Fitz 14 Alben…

Erfahren Sie mehr »

Itamar Borochov Quartett

9. März um 20:30
Becher Bräu, St.-Nikolaus-Str. 25
Bayreuth,
+ Google Karte

Falls die Engel im Himmel wirklich Trompete spielen können, dann muss es so klingen wie bei Itamar Borochov: Luftig und leichtläufig, weich, rau und samtig zugleich. Borochovs schärfeloses Spiel umschmeichelt die Ohren, Bass, Percussion und Konzertflügel zimmern den stabilen Unterbau.…

Erfahren Sie mehr »

Annette von Bamberg: Es gibt ein Leben über 50 – jedenfalls für Frauen

15. März um 20:00
Becher Bräu, St.-Nikolaus-Str. 25
Bayreuth,
+ Google Karte

Mit ihrem neuen Programm erstürmt die sympathische Kabarettistin deutschlandweit die Kleinkunstbühnen und versprüht fröhlichen Optimismus und scharfzüngigen Spott, gepaart mit viel Spontanität. Muss ich noch oder darf ich schon? Endlich 50! Endlich lossagen vom perfektionistischen Quatsch und dem Pflichtprogramm des…

Erfahren Sie mehr »
April 2018

Jilman Zilman feat. Simon Nabatov

14. April um 20:30
Becher Bräu, St.-Nikolaus-Str. 25
Bayreuth,
+ Google Karte

Unterhalten sich zwei Altsaxophone. Aufsteigend, absteigend, gegenläufig. Hier ein Triller, da ein Fiepen. Dort eine liebliche Terzlinie. Bass und Percussion liefern dazu ein temporeiches Grundrauschen. Bei Jilman Zilman geht es munter zu, das Quartett spielt Klezmer-Freebop in der Tradition von…

Erfahren Sie mehr »

Verlegt: Bademeister Schaluppke: Zehn Jahre unterm Zehner

15. April um 20:00
Becher Bräu, St.-Nikolaus-Str. 25
Bayreuth,
+ Google Karte

Schaluppke steht als Sozialarbeiter am Beckenrand der Gesellschaft. Der Mann hat nicht nur etwas zu sagen, er hat in seinem Jubiläumsprogramm auch sonst viel zu bieten: verbale Arschbomben, groovige Songs und eine Bewegungskomik, die ihresgleichen sucht! Ein waschechter Entertainer, der…

Erfahren Sie mehr »

Christian Springer: Trotzdem

19. April um 20:00
Becher Bräu, St.-Nikolaus-Str. 25
Bayreuth,
+ Google Karte

Der Name seines Programms ist nicht nur die Überschrift für einen Kabarettabend. „Trotzdem“ heißt weitermachen, nicht aufgeben und sich nicht den Schneid abkaufen lassen. Aber keine Angst: Sie sind nicht in einem Coaching-Seminar gelandet, sondern im politischen Kabarett. Ein Mann…

Erfahren Sie mehr »

Basement Research

27. April um 20:30
Becher Bräu, St.-Nikolaus-Str. 25
Bayreuth,
+ Google Karte

Herb, ruppig, maskulin: Wenn Basement Research die Verstärker anwerfen, dürfen wir uns auf Jazz nach Männer-Art freuen. Und auf den üppigen Sound einer fünfköpfigen Besetzung mit lungenstarken Bläsern. Bandgründer Gebhard Ullmann kommt von der klassischen Querflöte her, später wechselte er…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren