Home Seiten Page 1
Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

September 2018

Gilbert Paeffgen Trio

29. September 2018 um 20:30
Becher Bräu, St.-Nikolaus-Str. 25
Bayreuth,
16,00EUR

Ich glaub, es hackt! Das wollen wir hoffen, denn wenn Gilbert Paeffgen sein Hackbrett anwirft, verspricht das einen faszinierenden Abend. Dann geht der Jazzliebhaber auf Weltreise, wähnt sich im Alpenländischen, in Nepal oder Finnisch-Lappland. Je nachdem, was er aus den…

Mehr erfahren »

Oktober 2018

Emil Brandqvist Trio

5. Oktober 2018 um 20:30
Becher Bräu, St.-Nikolaus-Str. 25
Bayreuth,
18,00EUR

Naturburschen-Tag beim Jazzforum: das Emil Brandqvist Trio kommt aus Schweden und findet Inspiration in der weiten, nordischen Landschaft. Wie Meeresrauschen fließen die verträumten Arrangements ineinander, die Göteborger schichten Klangberge mit breitem Gipfelplateau und stillen Ruhetälern. Schlagzeuger Brandqvist, der auch Filmmusik…

Mehr erfahren »

Salamon Bassless Trio feat. Howard Levy

12. Oktober 2018 um 20:30
Becher Bräu, St.-Nikolaus-Str. 25
Bayreuth,
18,00EUR

Spiel mir das Lied vom Jazz: in Howard Levys Mundharmonika wohnt ein ganzes Orchester! Üppige Harmonien, gegenläufige Rhythmen, da ein Saxophon-Klang, dort ein posauniges Glissando – kaum zu glauben, was der US-Amerikaner aus seinem kleinen Instrument alles herauszaubert. Levy gehörte…

Mehr erfahren »

Theo Bleckmann „Elegy”

19. Oktober 2018 um 20:30
Becher Bräu, St.-Nikolaus-Str. 25
Bayreuth,
24,00EUR

Schöner Sterben mit Theo Bleckmann: auf seinem Album „Elegy“ setzt sich der New Yorker Jazzsänger mit der lichten Seite von Tod und Transzendenz auseinander, ganz ohne Düsternis. Inspiration fand Bleckmann bei alten Bekannten, etwa der Bachkantate „Ich habe genug“, die…

Mehr erfahren »

November 2018

BlacK InsidE Trio

8. November 2018 um 19:30
Becher Bräu, St.-Nikolaus-Str. 25
Bayreuth,

Überhäuft mit Preisen, rundfunkerprobt und Studiopartner zahlreicher Jazzgrößen: Antonio Faraò ist ein Jazzpianist und Komponist mit internationalem Ruf, der zwischen Paris und St. Petersburg begeistert gefeiert wird. Schon dreißig Jahre steht der Römer auf der Bühne. Er gilt als hochtalentierter…

Mehr erfahren »

Wojtek Mazolewski Quintet

9. November 2018 um 19:30
Becher Bräu, St.-Nikolaus-Str. 25
Bayreuth,

Polen ist offen - für mutige musikalische Experimenteure wie Wojtek Mazolewski. Deshalb ist der unkonventionelle Bassist und Komponist ein Star der polnischen Jazzszene. Mit seinem Quintet fügt er unterschiedlichste Fäden zum spannungsgeladenen Strickwerk. Ob harmonisch-edel, entspannt und melodiös oder hart…

Mehr erfahren »

Reijseger-Fraanje-Sylla

10. November 2018 um 19:30
Becher Bräu, St.-Nikolaus-Str. 25
Bayreuth,

Hier treffen sich Holland und der Senegal zum wilden Tanz! Ernst Reijseger gilt als einer der bekanntesten Improvisationskünstler der Niederlande, der ungehemmt an seinem Cello zupft, tupft, sägt oder es als Gitarre übers Knie legt. Mola Sylla schüttelt dazu Rasseln,…

Mehr erfahren »

Biondini-Godard-Niggli

11. November 2018 um 19:30
Becher Bräu, St.-Nikolaus-Str. 25
Bayreuth,

Ein melancholischer Abend unter dem Eiffelturm, ein Tanz mit der Liebsten, der Weg von der Alm ins Tal – Biondini, Godard und Niggli sind musikalische Geschichtenerzähler, denen man lange zuhören möchte. Aus Frankreich, Italien und der Schweiz stammen die drei…

Mehr erfahren »

Dezember 2018

Aki Rissanen Trio

1. Dezember 2018 um 20:30
Becher Bräu, St.-Nikolaus-Str. 25
Bayreuth,
16,00EUR

Zeit für schöne musiiki: in Finnland ist Aki Rissanen ein bekannter Jazzpianist, der die Folkloremuster seiner Heimat mit Elementen aus Bob, Rock, Minimal Music und klassischem Impressionismus mixt. Dabei sind Rissanen, Seppä und Mäkynen Spezialisten der feinen Töne, Rissanens eleganter…

Mehr erfahren »

Kammerjazz Kollektiv

8. Dezember 2018 um 20:30
Becher Bräu, St.-Nikolaus-Str. 25
Bayreuth,
18,00EUR

Das sieht nach Klassik aus! Ja und nein und vielleicht: das Kammerjazz Kollektiv kommt als klassisch besetztes Klavierquartett daher, sprengt aber mit Hingabe die bekannten Genregrenze. Die Berliner lieben den Überraschungseffekt, schranzen mit dem Bogen in zarte Melodien, trommeln auf…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren